Comics KW 48

Iron Man 20Diese Woche war es schwer eine Reihenfolge zu finden da sehr viele Comics dabei waren auf die ich gespannt war. 2x Robinson, 2x Johns dann noch JSA mit Dr. Fate und Iron Man von Fraktion. Wie immer kommt die Lieferung vom T3.

IMAGE UNITED #1
JUSTICE LEAGUE OF AMERICA #39
JUSTICE LEAGUE: CRY FOR JUSTICE #5
GREEN LANTERN #48
BLACKEST NIGHT #5
JUSTICE SOCIETY OF AMERICA #33
MS. MARVEL # 47
NEW AVENGERS # 59
INVINCIBLE IRON MAN # 20

IMAGE UNITED #1
Da isses, Notstalgie pur. In 1992 hat sich die Art und Weise wie ich Comic las komplett geändert und das lag primär an Image. Doch dazu später mehr in meiner Comic Historie Reihe. Dieses Heft hier bringt 6 der 7 Gründer von Image wieder zusammen und sie erzählen eine Geschichte die zwar einfallslos und typisch erscheint, aber doch irgendwie frisch erzählt wird. Was viel wichtiger ist, ist das Artwork das von den 6 Zeichnern zusammen entworfen wurde. Jeder zeichnet „seine“ Charactere was aber nicht im mindesten gestückelt wirkt. Alles in Allem witzig zu lesen und man kann wieder mal in Erinnerungen schwelgen.
7/10

JUSTICE LEAGUE OF AMERICA #39
Die aktuelle C-Liga trifft auf Black Lanterns der Detroit Aera. Robinson schafft es das es nicht gar so langweilig wirkt, aber ich warte sehnsüchtig darauf das er endlich über seine neue Liga schreiben kann. Der alte (tote) Dr. Light und Zatara machen das ganze zumindest etwas interessanter, wobei mich aktuell die ganzen Blackest Night Corssover schon wieder stören.
6/10

JUSTICE LEAGUE: CRY FOR JUSTICE #5
Green Lantern und Green Arrow sehen ein das sie die Hilfe der gesamten Justice League brauchen aber ihre Rückkehr wird nicht gerade gut aufgenommen. Hinzu kommt das Batwomen noch einige Informationen hat und der blaue Starman sowie sein Freund der Gorilla Congo Bill bei Animal Man um Hilfe nachfragen. So langsam treffen die Handlungsstränge aufeinander und es beginnt etwas mehr Sinn zu machen. Wenn man dann noch eine Cory im Badeanzug hinzu nimmt kann man vergessen das der Kuss zwischen Supergirl und Captain Marvel der auf dem Cover zu sehen war nicht wirklich passiert.
8/10

GREEN LANTERN #48
Jetzt hat man endlich alle Farben zusammen und versteht sich prächtig… okay nicht wirklich, aber die Zusammenarbeit wird ausreichend erklärt und man macht sich auf die Suche nach der Wurzel allen Übels. Nach Blackest Night #4 weis der Leser ja schon was los ist und so nimmt man voll Spannung das nächste Heft zur Hand.
7/10

BLACKEST NIGHT #5
Okay, hier wurds dann doch interessanter. Da ich nicht weis wie ich mehr über dieses Comic schreien soll ohne den ganzen Inhalt zu verraten habe ich extra ein neues Plugin installiert.

Blackest Night #5
Nekron steckt also dahinter das die Helden nicht wirklich sterben und das nutzt er dann noch aus indem er alle die mal Tot waren zu Black Lanterns macht. Zum Schluss stehen nur noch Barry und Hal gegen eine JLA aus Black Lanterns da aber auch die beiden waren ja mal Tot. Das Heft hat die Blackest Night wieder spannend gemacht. Da noch 3 Hefte kommen werden bezweifle ich mal das Nekron wirklich der Oberböse ist und wenn doch ist zumindest seine Motivation und das letzte Ziel noch nicht offenbar.

9/10

JUSTICE SOCIETY OF AMERICA #33
Erzählt bekommt man wenig aber auf eine interessante Art und Weise. Der Verräter ist offenbar und ich muss zugeben das es mich zumindest ein wenig überrascht hat. Das die beiden Teams sich aufsplitten war ja schon länger bekannt und scheint mir auch ziemkllich glaubwürdig. Was mir nicht gefällt ist die Handhabung von Dr. Fate. Der „Kunstgriff“ das er sich plötzlich an Wissen des „alten“ Kent Nelsons erinnert ist mir einfach zu billig.
7/10

MS. MARVEL # 47
Witzig. Okay, wenn Spidey dabei ist sollte es witzig sein, aber das Comic ist einfach interessant aufgebaut und geschrieben. Eigentlich hatte ich mir Mr. Marvel ja wegen Karla Sofen angefangen aber das hier liest sich auch sehr gut und das die Serie scheinbar mit der Nummer #50 eingestellt wird kann ich solange ja auch noch dabei bleiben.
7/10

NEW AVENGERS # 59
Die New Avengers holen Luke Cage zurück und das tun sie nicht alleine. Es ist schön mal wieder viele Helden zusammenarbeiten zu sehen und auch die Konversationen sind wiedermal super geschrieben. Welche Implekationen das Ende hat bleibt noch abzuwarten, aber auf jeden Fall war dies Rettungsaktion sehr spannend zu lesen.
8/10

INVINCIBLE IRON MAN # 20
Wow, ich hatte so etwas ja erwartet aber nicht in dieser Qualität. Fraktion schafft es Spannung mit 6 Seiten zu 8 Panel aufzubauen. Sein Tony Stark ist glaubwürdig und trotzdem noch der Tony Stark der immer irgendwie alles unter Kontrolle hat, auch wenn es nicht so scheint. Man erfährt mehr über Tony während er ohne Bewusstsein dort liegt als wenn er die Welt rettet. Vollkommen zurecht hat diese Serie einen Eisner gewonnen und wenn es nach mir geht gewinnt sie nächstes Jahr wieder einen.
10/10

2 Gedanken zu „Comics KW 48

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.