Red Sox – Steven Wright

StevenWrightMit Steven Wright haben die Red Sox bereits seit 2013 einen Knuckelballer der immer mal wieder zur „Juniormannschaft“ nach Pawtucket wechselte oder verletzt war. Da ich die letzten Jahre nicht so intensiv Baseball verfolgt habe war er mir kein Begriff. Was ich aber bisher gesehen habe gefällt mir sehr gut. Bereits Tim Wakefield hatte mich mit seiner art zu Pitchen und seiner Persönlichkeit überzeugt und bei Steven Wright scheint das nicht viel anders zu sein.

Der große Vorteil von neuen Technologien, einem Apple TV und einem HD TV ist natürlich auch das man wunderschön sieht wie der Knuckelball auf dem Weg zur Stikezone „tanzt“ und wie er im besten Fall eben keine Rotation hat. Der Frust auf dem Gesicht der Gegner (und leider auch ab und an auf dem des Catchers) wenn der Ball total wilde Haken schlägt ist einfach köstlich.

Eine Begebenheit zeigt zudem das er Charakter hat. Beim Spiel gegen die Toronto Blue Jays hat er versehentlich Chris Colabello am Helm getroffen. Unglücklicherweise nicht mit einem Knuckler sondern mit einem Fastball. Das sah am Anfang übel aus, aber Colabello ist zum Glück nichts passiert und er konnte auch weiter spielen. Bereits im Spiel sah man wie erschreckt Wright selbst über den Ausrutscher war. Nach dem Spiel hat er sich dann zusätzlich noch mit einer Flasche Schnaps entschuldigt (http://nesn.com/2016/04/steven-wright-apologized-for-hitting-chris-colabello-with-nice-bottle-of-liquor/), das zeigt Größe.

Red Sox 2016

RedSox20160416Die Baseball Saison hat wieder angefangen und dieses Jahr wollte ich mal wieder etwas näher dabei sein. Also habe ich mein MLB.TV Abo verlängert.

Ich muss mich erstmal an die neuen Leute bei den Red Sox gewöhnen, das größte Problem ist für mich der Weggang von Don Orsilio der zusammen mit Jerry Remy die Spiele für NESN kommentiert hat. Teilweise war das Due einer der Hauptgründe Baseball zu schauen. Aber alles im Leben ändert sich und so werde ich mich wohl auch an Dave O’Brien gewöhnen.

Von den Spielern kenne ich auch kaum noch welche. Natürlich ist David Ortiz ein Begriff der war schliesslich auch schon 2004 dabei als die Red Sox das ersta Mal nach 86 Jahren die World Series gewonnen haben. Auch Dustin Pedroia kenne ich noch und der ist ein Spieler der besonders Defensiv eine Freude ist anzuschauen.

Zu den neuen werde ich nach und nach hier mal was schreiben.

Hier noch eine Zusammenfassung des Spiels gestern Abend das die Sox verdient gewonnen haben!

Doofes Gesicht

pettiteafterellsburystolehomeEin ziemliches doofes Gesicht machte Andy Pettitte am Sonntag als Jacoby Ellsbury die Homeplate „stahl“. Dieses Kunststück verhalf den Red Sox zu ihrem 10 gewonnenen Spiel in Folge (mittlerweile sind es 11) und was mich daran besonders erfreut ist, das es Spieler wie Ellsbury, Pedroia, Masterson, Lester und Youkilis sind, die zu all dem beigetragen haben. Jetzt macht sich bezahlt das man in Boston eher darauf setzt sich junge Spieler selbst heran zu ziehen und nicht versucht alles zusammen zu kaufen.

Bassballboss

Wie kombiniert man ein Fantasy Bassballspiel, Sammelkarten und Sparsamkeit am Besten:

Mit Baseball Boss. Diese kostenlose Möglichkeit virtuelle Sammelkarten von Baseball Spielern zu bekommen und mit diesen dann auch noch Manschaften zusammenstellen und gegeneinadner spielen zu lassn.

Das Witzige dabei ist das man dann auch noch alte Bekannte aus der Mage Knight Zeit trifft 😉

Live Blog: Spiel 7 Boston Red Sox @ Tampa Bay Rays

02:22
1. Hälfte 1. Inning. Homerun von Pedroia und schon führen die Socken. Ansonsten scheint Matt Garza bisher gut zu pitchen und wir hoffen mal das Lester besser ist.
Bos 1 : TB 0

02:32
2. Hälfte 1. Inning. Lester pitched gut, braucht zwar einiges an Pitches, gibt aber keinen Hit ab. Seine Pitches haben alle eine gute Bewegung kurz vor der Strikezone, verspricht ein spannendes Spiel zu werden.
Bos 1 : TB 0

2:43
1. Hälfte 2. Inning. Garza ist wirklich gut und das einzig positive an diesem Inning für die Red Sox ist das Varitek einen guten Kampf mit 9 Pitches abgeliefert hat, leider ohne Erfolg.
Bos 1 : TB 0

2:51
2. Hälfte 2. Inning. Das sieht gut aus. Lester arbeitet effektiv und auch die „guten“ Rays Hitter schaffen es bisher nicht einen Hit zu landen.
Bos 1 : TB 0

3:05
1. Häfte 3. Inning. Hit by Pitch und ne Stolen Base durch Pedroia aber leider ohne einen Run.
Bos 1 : TB 0

3:12
2. Hälfte 3. Inning. Jawohl. Lester wird besser und besser. Bisher noch keinen Hit abgegeben und sine Pitches landen da wo sie sollen.
Bos 1 : TB 0

3:21
1. Hälfte 4. Inning. Garza wird aber nicht schlechter und so ist der eine Homerun von Pedroia noch der einzige Hit bisher.
Bos 1 : TB 0

3:37
2. Hälfte 4. Inning. Hit von Iwamura aber Upton ist aus und Pena haut in ein Fielders Choice. Aber Longoria trifft und Pena schaft es sicher bis zur Homeplate. Aber das wars auch schon. Lester ist immer noch super.
Bos 1 : TB 1

3:44
1. Hälfte 5. Inning. Autsch. Alle 3 Red Sox können sich wieder setzten, das war wohl nix.
Bos 1 : TB 1

4:00
2. Hälfte 5. Inning. Aybar nur wenig von einem Homerun entfernt, war aber „nur“ ein Double. Navarro auch ein Hit, aber glücklicherwiese genau zu Cora, Aybar kommt nicht weiter. Mist, Hit für Baldellu und die Rays führen jetzt. Strikeout für Bartlett, Iwamura ein Groundball zu Lester. Die Runner sind zwar jetzt auf 2. und 3. aber mit 2 Aus sollte das nicht so schlimm sein. Ist es auch nicht, Upton lined zu Cora.
Bos 1 : TB 2

4:18
1. Hälfte 6. Inning. Crisp aus, aber Pedroia walked nach 11 Pitches. Ortiz Strike Out und Pedroia war zu forsch: Throw out.
Bos 1 : TB 2

4:24
2. Hälfte 6. Inning. Schnelles Inning für Lester mit 3 Flyouts.
Bos 1 : TB 2

4:37
1. Hälfte 7. Inning. Walk für Drew und ein Hit für Bay, das könnte was werden. Kotsay ein Flyout und Drew ist jetzt auf der 3. aber Varitek Striked out.
Bos 1 : TB 2

4:50
2. Hälfte 7. Inning. Wieder ein Homerun für die Rays, diesmal Aybar. Aber sonst nichts mehr.
Bos 1 : TB 3

5:23
1. Hälfte 8. Inning. Ein Groundball springt seltsam und Cora ist auf der 1. Base. Pitcher Wechsel bei den Rays. Base Hit Crisp, Cora auf die 2. Flyout für Pedroia. Und wieder ein Pichter Wechsel bei den Rays, der Linkshänder Howell kommt um gegen Ortiz zu pitchen. Oritz hat einen Groundball in ein Fielders Choice. Wieder Wechsel bei den Rays. Youilis walked und wieder Wechsel bei den Rays. Strikeout von Drew durch den Pitcher Price, der dieses Jahr im September sein erstes Major League Spiel bestritten hat.
Bos 1 : TB 3

5:30
2. Hälfte 8. Inning. Guter Einsatz von Pedroia, Iwamura ist aus. Upton haut nen Flyout und Crisp fängt den rutschend auf dem Boden. Strikeout von Pena.
Bos 1 : TB 3

5:42
1. Hälfte 9. Inning. Jetzt zählts. Walk für Bay obwohl er schon aus sein sollte. Der 1. Base Upire hat sich da zum Glück getan. Kotsay Strikeout. Varitek Strikeout. Ein Aus noch um alles rum zu reisen. Aber das wars, Die Rays haben, wie ich zugeben muss verdient, gewonnen.
Bos 1 : TB 3 Endstand

No Angels

Nach 4 Spielen und einigen zerschundenen Nerven meinerseits sind die Red Sox jetzt eine Runde weiter. Trotz einiger Verletzungen konnten sie sich gegen die doch sehr starken Angels behaupten und gerade die jungen Spieler haben einen großen Beitrag geleistet. Dustin Pedroia hat zwar offensiv ein Tief aber defensiv ist er der beste Second Baseman den ich je gesehen habe. Einige der Fänge die er gemacht hat waren einfach unglaublich.

Allerdings ist Jon Lester derjenige dem wohl die meiste Ehre gebührt. Beide Spiele die er gepitcht hat waren phenomenal und das für einen noch relativ jungen Man der zudem noch vor 2 Jahren Krebs hatte.

Ich jedenfalls bin schon auf Freitag und die Serie gegen die Tampa Bay Devil Rays gespannt.

Nagelbeisser

Red Sox„Nailbiter“ nennen die Amerikaner es wenn irgendetwas so spannend ist das man beginnt an den Nägeln zu kauen. Genau das war das Eröffnungsspiel der Red Sox gegen die Oakland A’s. Daisuke Matzusaka war die ersten 2 Innings einfach nur schlecht, hat 2 Runs abgegeben und dann bis zum 5. die Gegener irgendwie trotzdem noch alle „Out“ bekommen, ohne das er selbst noch Runs abgegeben hat. Im 6. Inning haben dann die Red Sox 3 Runs geholt und dann ging es auf und ab, hin und her bis die Sox dann doch 6:5 gewonnen haben.

Zum Glück hatte ich mir die Fingernägel gerade geschnitten.