Projekt UHu 31.07.09 (101,5 kg)

Nein, unsere Waage ist nicht defekt, das klappt wirklich so gut, auch daran zu sehen das im Gürtel das zweite Loch jetzt viel einfacher geht. Heute war das Schwimmen allerdings nicht so toll, da ich ein wenig von der Erkältung von Hanna mitbekommen habe und daher nur 8 Bahnen in 19 Minuten geschafft habe (21,05 m/min)

Allerdings graut es mir von Montag, da wir am Wochenende Besuch haben und da geschlemmt wird.

Projekt UHu 29.07.09 (103 kg)

Da ist sie die Mauer die ich nicht durchbrechen kann, oder doch? Irgendwie komme ich nicht unter die 102 kg, jetzt sinds wieder 103 und das obwohl ich nicht wirklich gesündigt habe. Das Schwimmen heute Morgen fiel dazu noch recht schwer, da wir alle gesundheitlich etwas angesschlagen sind. Geschafft habe ich 16 Bahnen in 37 Minuten was dann 21,62 m/min ergibt, etwas schlechter wie am Freitag aber immer noch recht passabel. Was mich verwunderte war, das ich den Gürtel jetzt NOCH ein Loch enger schnallen kann.

Projekt UHu 24.07.09 (102,5 kg)

Ja, die Gewichtsabnahme ist fast schon erschreckend aber da das so gut funktioniert ist meine Motivation mehr zu machen größer geworden. Daher habe ich auch am Freitag auch noch eine kurze Schwimmsession eingeschoben. 14 Bahnen in 32 Minuten (21,88 m/min). Dummerweise hatten wir am Abend dann Besuch und mit Pizza geschlemmt, so das es heute Morgen wieder 104 kg waren. Mal sehen wie es morgen aussieht.

Projekt UHu 15.07.2009 (105 kg)

Komisch, dieser Artikel sollte eigentlich am 15.7. online gehen, dann reiche ich den mal nach.

So, Laufen letzten Freitag war wieder nix weil unser Auto aus der Werkstatt geholt werden musste und wir uns auch mal grundsätzlich Gedanken über unser Auto machen mussten. Am Wochenende war ich dann mal wieder auf 106 kg, daher hatte ich nicht mit einer Verbesserung gerechnet aber die Waage zeigt heute ziemlich eindeutig 105 kg an.

Geschwommen bin ich 16 Bahnen (800 m) in 44 Minuten was eine Verbesserung auf 18,18 m/minute bedeutet. Ich denke aber nicht das ich mich nächste Woche nochmal verbessern kann weil das doch arg geschlaucht hat. Ich muss jetzt erstmal ein wenig Kondition aufbauen.

Projekt UHu 08.07.2009 (105,5 kg)

Nachdem das Laufen letzte Woche Freitag wegen Unwetter ausgefallen ist habe ich mein Schwimmen aber beibehalten. Heute Morgen waren es 14 Bahnen in 41 Minuten im Aquarena, also ca. 17 m pro Minute. Letzte Woche waren es nur 16,2 m pro Minute, ich habe mich also gesteigert.

Projekt UHu 01.07.2009 (106 kg)

Die 106 sind zumindest der Stand von heute Morgen. Heute war der erste „Sporttag“ mit 12 Bahnen (600 m) schwimmen im Aquarena in Dillenburg. Die 12 Bahnen haben mich selbst überrascht , fast so sehr wie der Antrang der bereits um 6:30 dort herrschte. Ein Problem das ich feststellen musste war, das ich meine Brille natürlich nicht auf hatte und so zwar des öfteren gegrüßt wurde, ich aber keine Ahnung habe von wem.

Projekt UHu 29.06.2009 (107 kg)

Wann immer das Gespräch auf das eigene Gewicht kommt macht es mir eigentlich eine Freude die Leute zu schocken. Da ich nicht nach 105 – 110 kg aussehe glaubt mir das auch Anfangs niemand aber da wohl kaum jemand mit Übergewicht angibt müssen die dann einsehen das die Angabe schon korrekt ist. Zur Zeit (Heute Morgen) waren es 107 kg.
Da Übergewicht selten gut ist und ich zudem in verschiedenen Bereichen merke das meine Kondition besser sein könne habe ich mich nun dazu entschlossen etwas zu tun. Es gibt ja viele Ratschläge sowohl in Zeitschriften als auch im Netz aber ich bin bisher immer gut damit gefahren starrköpfig zu sein und mich möglichst lächerlich zu machen wenn ich es nicht durchhalte. Da ist so ein Blog ja ne tolle Möglichkeit weil es da dann jeder erfahren würde.

Geplant ist aktuell ein wenig mehr auf meine Ernährung achten (also keine Schokoriegel mehr aus der Kantine David) und vor allem mit ein wenig Sport zu beginnen. Zum Einen werde ich jetzt Mittwochs Morgens, vor der Arbeit, ein paar Runden im Aquarena schwimmen, zum Anderen plane ich Freitags Nachmittag ein wenig zu „Walken„.