MTGO: Shards of Alara Artefakte Versuch

Da ich nicht nur mit einem Deck spielen wollte haben ich mir auch die neuste Erweiterung angeschaut. Natürlich habe ich mich auch hier an meine Regel gehalten kein zusätzliches Geld auszugeben und so standen mir auch hier nur Commons und ein paar günstige Uncommons zur Verfügung. Beim durchschauen der Karten ist mir da der [card]Glaze Fiend[/card] aufgefallen, der billig zu spielen ist und beim Ausspielen eines Artefaktes stärker wird. In der Kombination mit [card]Puppet Conjurer[/card] der recht einfach ein Artefakt ausspielen kann und dem [card]Etherium Sculptor[/card] der das Ausspielen von Artefakten verbilligt schien mir das eine recht gute Variante zu sein.

Das gesamte Deck sieht man im vollständigen Post.


[deck]
[Land]
12 Swamp
8 Island
[/Land]

[Artefakte]
4 Obelisk of Grixis
4 Obelisk of Esper
4 Executioners Capsule
2 Relic of Progenitus
[/Artefakte]

[Kreaturen]
4 Deathgreeter
4 Puppet Conjurer
4 Glaze Fiend
3 Filigree Sages
4 Etherium Sculptor
4 Steelclad Serpent
[/Kreaturen]

[Sonstiges]
3 Bone Splinters
[/Sonstiges]
[/deck]

Die Idee ist den [card]Glaze Fiend[/card] recht früh spielen zu können um dann bei jeden Ausspielen eines Artefaktes angreifen zu können. Da alle Kreaturen (bis auf den [card]Deathgreeter[/card]) ebenfalls Artefakte sind funktioniert das ganz gut. Der [card]Puppet Conjurer[/card] kann dann ebenfalls noch Artefakt Kreaturen holen die den [card]Glaze Fiend[/card] pushen können, blocken können oder als Sacrifice für die [card]Bone Splinters[/card] dienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.