Shadowhunters

shadowhuntersMit Big Bang Theory sind wir auf dem aktuellesten Stand, How I met your Mother haben wir durch, New Girl fanden wir blöd und die Marvel Sachen kann mich mir nur alleine und auch nur in kleinen Dosen anschauen, weil die zwar sehr gut, aber eben auch sehr anstrengend sind. Daher haben wir jetzt mal in Shadowhunters rein geschaut.

Die Prämisse ist sehr ähnlich wie Buffy. Junges Mädel ist eine Shadowhunterin und weis nix davon. Sie gerät in den Kampf zwischen gut und böse, wobei man selbst noch nicht genau weis wer den gut und wer böse ist.

Es wirkt allerdings alles sehr konstruiert, die Einführung in die Welt geht rasend schnell und es fällt auf das man primär schöne Menschen in hautengen Klamotten (oder auch gerne mal weniger davon) zeigen möchte mit hier und da einem (sehr milden) Schockeffekt. Kein Vergleich mit Sachen wie Daredevil oder Jessica Jones, die von der Handlung, dem Plot und der Charakterisierung einfach sehr viel stimmiger sind, dafür aber eben auch brutaler und sehr viel schwerer anzuschauen.

Shadownhunters ist sicher mal was für zwischendurch, mehr allerdings nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.