Die erste Nacht

Da Timon so schwer war und daher der Zuckerwert beobachtet werden musste und dann noch ein anderer Wert leicht erhöht war, konnte ich Alex und Ihn erst gestern abholen. Die erste Nacht war allerdings nicht sehr erholsam, da Timon sich noch an die neue Umgebung gewöhnen musste, was in wenig Schlaf für Alex und mich endete. Zum Glück hat wenigstens Hanna davon nichts mitbekommen und seelig geschlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.