Injection #1

000 InjectionDas schöne an den digitalen Comics ist ja, dass man ab und an eins geschenkt bekommt. Auf ComiXology gibts ja sogar ne ganze Rubrik mit kostenlosen Comics. Ganz ehrlich: Eigentlich ist das doof. Weil das macht in diesem Fall genau das was es soll: Lust auf mehr.

Warren Ellis ist ja bekannt dafür das er schräge Ideen hat. Sei es nun Planetery, Global Frequenzy oder seine Iron Man Extremis Geschichte (sträflicher Weise habe ich Transmetropolitan noch nicht gelesen, was ich wohl nachholen muss). Sein Bond wiederum ist doch recht zahm, sein Karnak allerdings genial. Hier liefert er wieder etwas total schräges ab, was vor allem im ersten Heft zwar vollkommen unverständlich bleibt, aber auf eine Weise die es verlangt das man mehr wissen will. Ein paar Charaktere, ein paar Andeutungen und schon entführt er uns ein eine infizierte Welt die unserer so ähnlich ist.

Das ganze wird von Declan Shalvey in Scene gesetzt der gerade den Übergang von normal in abgedreht toll darstellt.

Und jetzt? Es gibt schon die Nummer 6 und ich komme mit meinen Marvel Sachen schon nicht mit dem Lesen nach, von Image (WicDiv, Saga, East of West) gar nicht zu reden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.