Avengers Vol. 4 #31


Der Einstieg wirkt sehr seltsam. Postapokalyptische Sci-Fi die erstmal keinen Bezug zu Avengers bietet. Das ging soweit das ich erst nochmal prüfen musste welches Comic ich hier gerade am Lesen bin. Dann geht es aber doch wieder zu den Avengers mit ein wenig Bendis üblichen Gags, aber auch ein wenig mehr Tiefgang und vor allem nochmal ne Aufarbeitung von Geschichten aus dem letzten Jahr. Zum Schluss erfahren wir dann auch was der Anfang mit den Avengers zu tun hat, zumindest wird gezeigt das es etwas miteinander zu tun hat. Noch 3 weitere Hefte dauert Bendis „run“ an den Avengers und wie es aussieht will er mit einem Knall aussteigen. Was hier aufgebaut wird lässt auf viel Spannung hoffen und vor allem wird mal wieder etwas genutzt was es bei Marvel schon länger nicht mehr gab.
Peterson ist einfach genial und für die Avengers wie geschaffen. Sehr klare Zeichnungen, Emotionen, Action und Dynamik stimmen, viele Details und auch gerne mal einen nicht so gewöhnlichen Blickwinkel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.