002 Star Wars Raumschiffe und Fahrzeuge

Star Wars: Das Erwachen der Macht – Raumschiffe und Fahrzeuge

002 Star Wars Raumschiffe und FahrzeugeNachdem ich ja von meinen Kindern die illustrierte Enzyklopädie geschenkt bekam, wollte ich das zweite Buch direkt zu Erwachen der Macht auch haben. Hier geht es jetzt weniger um persönliche Waffen und Personen sondern viel mehr um große Raumschiffe, was dann auch eine Doppelseite zum Ausklappen mit der Finalizer, dem Sternenzerstörer der Resurgent Klasse.

Besonders gut gefallen hat Tim die detailierte Beschreibung des TIE/sf, mit dem Finn und Poe am Anfang des Filmes entkommen. So gut das er sofort mit Lego versucht hat das Raumschiff nach zu bauen!

Alles in Allem ein sehr gelungenes Buch, das ich mir immer mal wieder anschaue. Zudem gibt es auch hier wieder einige Hintergrund Infos die zum besseren Verständnis des Filmes beitragen. Wie auch schon bei der Enzyklopädie also eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.

003 SquardonSupreme3

Squadron Supreme #3

003 SquardonSupreme3Robinson nutzt nahezu das gesamte Heft um zu zeigen wie ein Kampf zwischen den Avengers (okay, ist „nur“ die Unity Squad) und der JLA sorry, der Squadron Supreme ablaufen würde. Halbwegs amüsant aber weit von dem entfernt was ich mir erhofft hatte., nicht mal Deadpool wird genutzt um die auch nur halbwegs offensichtlichen Gags zu machen. Leonard Kirk ist als Zeichner ganz okay aber eben auch nicht mehr.

Ich denke das war es das dann mit Squadron Supreme für mich. Es fehlt der Biss, die Charakterisierungen einfach alles was dafür sorgen könnte diese Serie weiter zu lesen.

Spoiler

Da es am Ende in Richtung Weirdworld geht und mich das so gar nicht interessiert ist das ein weiterer Grund die Serie nicht weiter zu lesen.
x-files-2015

Akte X – S10 E1

x-files-2015Da sind sie nun wieder, Dana Scully und Fox Mulder lösen wieder unheimliche Fälle für das FBI. Die Miniserie die nun als Staffel 10 vermarktet wird ist ja schon seit einiger Zeit in Arbeit und greift sofort mit der ersten Folge wieder das Hauptthema auf, diesmal auf die aktuelle „politische“ Situation angepasst. Leider hat das ganze nichts mit den Comics zu tun, die vor 3 Jahren gestartet ist.

Zunächst fällt auf, dass Benjamin Völz wohl zu viel Geld verlangt hat (laut Wikipedia bereits beim 2. Kinofilm) und daher Mulder neu syncronisiert wird. Das hat mich in der Vorschau extrem gestört, im Laufe der Folge passte es dann aber doch recht gut.

Die erste Folge holt die Zuschauer mit einer kurzen Einführung ab, so dass auch neue Fans verstehen worum es geht und dann bauen wir so langsam ein Szenario auf, bzw. das bekannte Szenario um, das es auch auf aktuelle Ereignisse passt.

Ein großes Plus ist die Beibehaltung des Intros, inkl. Musik von Mark Snow.

Im vollständigen Artikel gehe ich dann auch genauer auf den Inhalt ein. SPOILER!

Weiterlesen

001 InvincibleIronMan005

Invincible Iron Man #5

001 InvincibleIronMan005Die erste Geschichte geht zu Ende und es ist mehr oder minder unbefriedigend. Großer Kampf, die Guten (wirklich?) siegen aber erklärt wird nahezu nix.

Wie immer bei Brian Michael Bendis ist das scheinbar auf eine längerer Geschichte ausgerichtet und diese 5 Teile waren nur der Auftakt zu etwas Großem. Da Tom Brevoort sowas ja des öfteren auf seinem Tumbler angekündigt hat, halte ich das für gar nicht so unwahrscheinlich. Ganz witzig ist die Einbindung von Mary Jane Watson (nicht mehr Parker) und das kann wirklich interessant werden.

Leider ist dies vorerst das letzte Iron Man Heft das David Marquez zeichnet und das stimmt mich extrem traurig, da sein Stil mir außerordentlich gut gefallen hat. Er konnte nicht nur die technischen Aspekte (Rüstung z.B.) toll umsetzten, er war gerade bei den Gesichtern und Emotionen wirklich gut. Ab der Nummer 6 soll jetzt Mike Deodato übernehmen, und der hat mit gerade in den letzten Jahren nicht so toll gefallen, weil sein Stil einfach zu „hart“ für mich wirkte.

KyloRen1

Kylo Ren

KyloRen2Natürlich hat das Star Wars Fieber auch auf unsere Kinder übergegriffen. Wir waren zusammen im neuen Film, Tim spielt gerne das X-Wing Miniaturenspiel mit mir und Hanni möchte Clone Wars schauen. Da bleibt es natürlich an Fasching nicht aus das Tim sich entsprechend verkleiden wollte. Er hat sich Kylo Ren ausgesucht, was ich irgendwie verstehen kann.

Hanni konnten wir aber nicht dazu bringen sich als Rey zu verkleiden 😉

shadowhunters

Shadowhunters

shadowhuntersMit Big Bang Theory sind wir auf dem aktuellesten Stand, How I met your Mother haben wir durch, New Girl fanden wir blöd und die Marvel Sachen kann mich mir nur alleine und auch nur in kleinen Dosen anschauen, weil die zwar sehr gut, aber eben auch sehr anstrengend sind. Daher haben wir jetzt mal in Shadowhunters rein geschaut.

Die Prämisse ist sehr ähnlich wie Buffy. Junges Mädel ist eine Shadowhunterin und weis nix davon. Sie gerät in den Kampf zwischen gut und böse, wobei man selbst noch nicht genau weis wer den gut und wer böse ist.

Es wirkt allerdings alles sehr konstruiert, die Einführung in die Welt geht rasend schnell und es fällt auf das man primär schöne Menschen in hautengen Klamotten (oder auch gerne mal weniger davon) zeigen möchte mit hier und da einem (sehr milden) Schockeffekt. Kein Vergleich mit Sachen wie Daredevil oder Jessica Jones, die von der Handlung, dem Plot und der Charakterisierung einfach sehr viel stimmiger sind, dafür aber eben auch brutaler und sehr viel schwerer anzuschauen.

Shadownhunters ist sicher mal was für zwischendurch, mehr allerdings nicht.

IMG_3243

Schaffhausen

Da sich die Gelegenheit ergab bei einer Geschäftsreise einen Kurzurlaub dran zu hängen haben Alex und ich das genutzt um mal den Rheinfall in Schaffhausen zu besuchen. Da der Sonntag zu regnerisch war haben wir uns da für das Museum zu Allerheiligen entschieden was höchst interessant war und jedem zu empfehlen ist der in der Gegend ist.
Am Montag ging es dann an den Rheinfall mit einem Spaziergang von der Gegenseite bis hoch zum Schloss Laufen und dort dann ganz nach unten auf die Platform direkt am Wasser. Es war schon arg beeindruckend wie die Wassermassen knapp ein einem vorbei schossen und man fast das Gefühl hatte mitgerissen zu werden.

000 Injection

Injection #1

000 InjectionDas schöne an den digitalen Comics ist ja, dass man ab und an eins geschenkt bekommt. Auf ComiXology gibts ja sogar ne ganze Rubrik mit kostenlosen Comics. Ganz ehrlich: Eigentlich ist das doof. Weil das macht in diesem Fall genau das was es soll: Lust auf mehr.

Warren Ellis ist ja bekannt dafür das er schräge Ideen hat. Sei es nun Planetery, Global Frequenzy oder seine Iron Man Extremis Geschichte (sträflicher Weise habe ich Transmetropolitan noch nicht gelesen, was ich wohl nachholen muss). Sein Bond wiederum ist doch recht zahm, sein Karnak allerdings genial. Hier liefert er wieder etwas total schräges ab, was vor allem im ersten Heft zwar vollkommen unverständlich bleibt, aber auf eine Weise die es verlangt das man mehr wissen will. Ein paar Charaktere, ein paar Andeutungen und schon entführt er uns ein eine infizierte Welt die unserer so ähnlich ist.

Das ganze wird von Declan Shalvey in Scene gesetzt der gerade den Übergang von normal in abgedreht toll darstellt.

Und jetzt? Es gibt schon die Nummer 6 und ich komme mit meinen Marvel Sachen schon nicht mit dem Lesen nach, von Image (WicDiv, Saga, East of West) gar nicht zu reden.

drstrange4

Dr. Strange #4

drstrange4Das Konzept das Magie einen Preis hat ist ja nicht neu. Meist sind das Verlust von Leben oder Lebensenergie oder sonstigen Aufopferungen. Was Aaron hier aber als Preis der Magie für Stephen Strange anbringt ist widerwärtig genial und grenzüberschreitend witzig. Die eigentliche – größere – Geschichte wird am Rande auch weiter geführt und da sieht es alles andere als rosig aus. Noch eine Serie in dem das Multiversum bedroht ist ist eigentlich schon eine zu viel, aber das Multiversum ist groß und wird aktuell auch immer größer, also kann man das mal durchgehen lassen, besonders wenn Bachalo total abdreht und eben nicht nur beim Preis der Magie eine ziemlich durchgedrehte Phantasie spielen lässt.

Ultimates003

Ultimates #3

Ultimates003Nachdem wir in 2 Ausgaben mal nebenbei das Problem von Galactus gelöst haben – etwas das selbst Reed Richards all die Jahre nicht wirklich geschafft hat – geht es nun daran fest zu stellen was denn mit dem Universum – Entschuldigung: Multiversum – nicht stimmt, und dazu muss man „nach Außen“, also au0erhalb des Multiversums.
Wie das geht was unsere Leute dort erwartet ist sollte man schon selbst lesen (oder soll ich tatsächlich hier immer mit Spoiler Tags mehr verraten?) aber so viel sei gesagt: Ich werde mehr über Blue Marvel lesen müssen.

Al Ewing und Kenneth Rocafort schaffen hier sowas wie Ersatz Fantastic Four, aber es funktioniert, zumindest für mich. Ich bin gespannt ob wirklich nur ein Bogen zu der Blue Marvel Miniserie gezogen wird oder ob es sogar bis hin zum Ende von Secret Wars geht (dazu später mehr).