Karnak #1

IMG_0406Warren Ellis ist eigentlich immer ein Garant für kurzweilige Unterhaltung, aber so ein großer Fan war ich in den letzten Jahren trotzdem nicht. Hier allerdings hat das Preview mein Interesse geweckt und das weniger wegen Coulson und Jemma Simmons sondenr wegen etwas das ein Fan auf CBR als eine Mischung aus Nitsche und 70er Jahre Kung Fu Filmen bezeichnet hat. Besser konnte man es nicht treffen.

Karnak ist sowieso ein recht obskurer Marvel Charakter der wohl primär durch den Push der Inhumans aktuell eine eigene Serie bekommt. Er sieht in allem und jeden den „Fehler“ was ihn zu einer recht nihilistischen Weltanschauung gebracht hat. Darauf gründete er dann einen Orden und wird hier und da von S.H.I.E.L.D. für Sondereinsätze heran gezogen. Dialoge und Handlung sind witzig und Spannend und werden durch den Zeichner Gerardo Zaffino hervorragend umgesetzt. Der Colorist – Dan Brown – tut sein übriges. Er arbeitet mit eher gedeckten Farben und setzt hier und da noch spärlich einen Rastereffekt ein der dem Heft einen Vintage Look gibt ohne es alt wirken zu lassen.

Wer Comics liest und von dem Marvel Softrelaunch wenig bis gar nichts mitnimmt sollte hier trotzdem zuschlagen. Dies ist mit einer der besten Hefte die ich in letzter Zeit gelesen habe, und das sage ich über eine Figur die mich vorher so gar nicht interessierte.

Ein Gedanke zu „Karnak #1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.