DC Rebirth

DC-Rebirth-HeaderLetztes Jahr kam nach dem Convergence Event mit DC You eine neue Initiative die DC wieder Marktanteile im so wichtigen Fachhandel bringen sollte. Diee Initiative hat uns einen Batman in einer Fledermaußrüstung, einen Superman ohne Kräfte und auch die neue Dr. Fate Serie beschert. Es ging offensichtlich darum bessere Geschichten zu erzählen und noch einen Schritt vom verbundenen Universum in dem alles eine Auswirkung aufeinander hat weg zu machen.

Ganz offensichtlich hat dies nicht wirklich funktioniert. Also gibt es nun die Rolle rückwärts und man startet wieder eine neue Initiative. Das ganze heißt nun Rebirth und soll eine Rückbesinnung auf das sein was DC (und auch Marvel) ausmacht. Ein Universum das sich alle Helden teilen, in dem Handlungen in der einen Serie Auswirkungen auf die andere Serie haben. Damals, bei den New 52 war das schon stark zurück gefahren worden. Da gab es bestimmte Bereiche (Batman / Green Lantern) die in sich schlüssig waren aber eine echte Verbindung untereinander war nur schwach vorhanden. Mit DC You verschwand die dann in weiten Teilen vollkommen. Die Dr. Fate Serie z.B. spielte eindeutig in einem eigenen Universum wo es keine Super-Helden gibt.

Es war offensichtlich das DC versucht hat Image Konkurrenz zu machen. Sie wollten gute Geschichten erzählen ohne die Einschränkung einer „Continuity“ erzählen und haben dabei übersehen das dies Image schon immer viel besser konnte. DC und Marvel haben als Kapital exakt 2 Dinge: 1. die Bekanntheit der Charaktere und 2. das Universum das sich diese Charaktere teilen. Wenn man nun einen der Punkte streicht ist es eigentlich kein Wunder das dies nicht funktioniert.

Mit Rebirth soll das ja jetzt alles anderes werden. Es geht sogar so weit das man auch für Action Comics und Detective Comics wieder zur alten Zählweise zurück geht, etwas das mit New 52 noch vehement abgelehnt wurde. Wenn man sich aber mal anschaut wie DC in den letzten Jahren agiert hat wird klar das dies wieder schief gehen wird. Es wird halbherzig angegangen und mit Sicherheit nicht wirklich durchgängig umgesetzt. Man wird davon reden das alles wieder zusammenrückt, aber einen wirklich durchgängigen Sinn wird das nicht machen. Batman wird weiter laufen und Green Lantern auch. Die JSA soll angeblich aus der Versenkung auftauchen und es wird da eine fadenscheinige Erklärung geben aber das was das DC Universum mal ausgemacht hat, z.B. die Beziehung zwischen JSA und JLA wird man nicht wieder holen können.

Man wird die Puzzleteile nehmen die aktuell finanziell erfolgreich sind und alles was man mein wieder holen will wird mit dem Hammer zurechtgeklopft.

Ich möchte mich ja gerne positiv überraschen lassen, denke aber nicht das DC das nochmal schaffen kann. Die Serien die angekündigt wurden sind alles sehr konventionell und es fehlt trotz allem eine JSA Serie. Die Earth 2 Sache hat mich irgendwann nicht mehr gereizt und ich befürchte das dies einfach fortgesetzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.