Comics KW 25

Iron Man 14Diese waren für mich vom T3 dabei:

HELLBLAZER #256
POWER GIRL #2
MIGHTY AVENGERS #26
X-MEN LEGACY #225
CAPTAIN AMERICA #600
INVINCIBLE IRON MAN #14

Wie immer gibt es mehr dazu im vollständigen Artikel.

HELLBLAZER #256
John beweist einmal mehr das er ein Arschloch ist. Er meint verliebt zu sein und versucht nun Dinge zu erzwingen und ich bin mir sicher das es nach hinten los geht (er scheinbar auch). Das er den Liebestrank dann gleichzeitig noch missbraucht um sich einen Erpresser vom Hals zu schaffen macht die Sache sicher nicht besser. Hellblazer ist halt kein nettes Comic aber interessant zu lesen und wie immer ein Blick in die Abgründe menschlicher Verderbtheit.
8/10

POWER GIRL #2
Power Girl 2Power Girl gegen Ultra Humanite + die neue Origin von Ultra Humanite wird erzählt. Mächtiges Geprügel mit lockeren Sprüchen und auch die JSA taucht auf. Ein Comic eher im Stil der 70er Jahre, wunderschön von Amanda Connor in Szene gesetzt. Nein es hat keine tolle und tiefgreifende Handlung, einen Bezug zur Realität oder gar eine Botschaft… aber es macht SPASS es zu lesen. Und da es so ein Spass macht musste das Cover hierzu auch noch mit rein.
8/10

MIGHTY AVENGERS #26
Die Avengers gegen die FF aber eigentlich nicht so wirklich. Pym ist der einzige der mit Herz dabei zu sein scheint, und auch nur um seinen Dimensional Wave Inducer zu bekommen. Am Ende gibt Reed das Teil freiwillig ab aber der Leser weis noch nicht warum. Irgendwie fehlt der Serie etwas und ich hoffe doch stark das im nächsten Heft eine Auflösung kommt, sonst werde ich die wohl nicht mehr im Abo haben.
5/10

X-MEN LEGACY #225
Hier merke ich deutlich das mit einige Jahre X-Men Geschichte fehlen. Allerings kommt Prof. X sehr viel mächtiger rüber wie er das bisher tat und auch sehr viel Handlungsfreudiger. Wo er bisher primär reagierte und das im Hintergrund greift er hier offensiv ein und nutzt seine Kräfte auch sehr viel stärker. Mich hat es zudem gefreut Random mal wieder zu sehen, den mochte ich irgendwie als er noch Teil von X-Factor war. Das Ende arbeitet eindeutig auf das Dark Avengers / X-Men Crossover hin und da werde ich auf jeden Fall dabei sein.
7/10

CAPTAIN AMERICA #600
Ich war nie ein wirklicher Fan von Cap aber der ganze Hype um Reborn hat mich doch neugierig gemacht. Hinzu kommt das mir der Cap in New Avengers gut gefällt und das mich gerade die Tatsache das sich Cap gegen die Registrierung von Superhelden gestellt hat imponiert hat. Das die Schreiber den amerikanischen Helden so dargestellt haben zeigt auch, dass die mit dem amerikanischen Traum mehr verbinden als es die Bush Administration zur dieser Zeit tat. Da die Nummer 600 ein guter Einstieg ist und auch das Sprungbrett auf dem Reborn aufbaut habe ich mir die geholt.
Die einzelnen Geschichten sind jede für sich lesenswert, wenn mir auch für vieles der Zusammenhang fehlte. Ich bin jedenfalls auf Reborn gespannt.
6/10

INVINCIBLE IRON MAN #14
Tony verliert mehr und mehr seinen Intellekt und somit auch an Kontrolle über den Iron-Man. Maria Hill sucht Cap über den Umweg Black Widow und Pepper will Tony helfen. Zwischenzeitlich hat Normal Osborn raus bekommen das Tony in Russland ist, stößt aber bei den dortigen Verantwortlichen auf wenig Kooperation und bekommt da wieder einen seiner Wutanfälle. Es macht einfach Spass zu sehen das Norman Osborn nicht der alles kontrollierende Bösewicht ist und man merkt das der Zeitpunkt an dem ihm alles entgleitet immer näherrückt.
Alles in allem ein sehr gutes Comic aber leider habe ich eine starke Vermutung das Ende bereits zu kennen.
8/10

2 thoughts on “Comics KW 25”

  1. Ich finds fast ein bisschen schade, dass du Cap erst jetzt entdeckt hast. Ich würde dir dringend die restlichen 50 Ausgaben des Bru Runs empfehlen, die sind wirklich groß und ineinander stimmig wie kaum eine andere Serie in den letzten Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.