Happy #1 (of 4)


Das ganze beginnt als „Grim und Gritty“ und zwar so extrem das sich Warren Ellis verstecken sollte. Nick Sax ist schon ein harter Kerl und geflucht wird hier als würde man dafür bezahlt. Alles wirklich extrem übertrieben und dann kommt Happy das blaue Pferd. Das ist Morrison vom Feinsten, total durchgeknallt ohne wirklich zu verwirren. Stringentes Thema mit wahnwitzigen Ideen. Ein großer Spass beim Lesen und man WILL wissen wie es weiter geht.
Auch die Zeichnungen passen einfach, besonders wenn Happy auftritt und der Kontrast zwischen der schon recht heftigen Brutalität und dem süssen Pony doch SEHR groß wird. Weit ab vom Superhelden-Einerlei wird einem hier eine Satire auf die Satire geboten. Unbedingt anschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.