Animal Man (2011-) #13


Nun startet also Rotworld und der Einstieg ist… wie erwartet. Leider fehlen hier die Überraschungselemente und auch sonst ist die Handlung eher kaum vorhanden. Es ist nur der Einsteig, das sehe ich ein, aber da hatte ich mir einfach mehr erwartet. Buddy kommt halt in der Zukunft an und stellt fest das die Verrottung gewonnen hat und es nur noch kleine Aussenposten gibt. Er bekommt eine Motivation das alles in der Vergangenheit zu verhindern und ein paar Überlebende an die Seite gestellt die ihm helfen sollen. Das wars auch schon.
Alles ist hier sehr grauselig und da fehlt dann einfach der Kontrast. Wenn alles nur noch Horror ist sieht man sich stumpf daran und das Horrorgefühl bleibt dann irgendwann aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.