Iron Man Vol. 5 #2


Weiter geht es auf der Suche nach den Extremis Einheiten die von AIM schon verkauft wurden und diesmal bekommt es Tony mit Leuten zu tun die sich so grob an der Arthurischen Tafelrunde orientieren. Sie sehen sich als die ultimativen Piloten von Rüstungen und fordern daher Tony zu einem Duell um Extremis auf.
Wieder eine neue Sichtweise auf Iron Man, was ihn antreibt, was er bereit ist zu tun und wie er seine Rüstung einsetzt. Gillen geht hier behutsam vor. Er versucht den Leser nicht sofort mit komplexen Zusammenhängen zu belasten sondern konzentriert sich erstmal auf die Essenz von Tony Stark und wie er sich selbst sieht.
Ich bin ein Gewöhnungsmensch und daher vermute ich mal das ich mich schon langsam an Land gewöhnt habe. Oder ber er wird tatsächlich besser. Vor allem die Rüstungen wirken wieder mehr gezeichnet und weniger abgepaust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.