Dr. Fate #8

011 Dr. Fate 8Endlich haben wir die Entstehungsgeschichte des neuen Dr. Fate hinter uns gelassen und Levitz kann sich frei entfalten. Aber ganz so einfach scheint das nicht zu sein weil es immer noch irgendwie darum geht das Khalid seinen Platz in der Welt findet. Nachdem in den ersten Heften sich alles um die ägyptische Mythologie drehte weiter er das nun auf das Christentum und den Islam aus. Zudem sucht unser junger Held Rat bei einem Philosophen. Das alles könnte sich tatsächlich in Richtung Theosophie entwickeln, was ja auch eher die Basis für den ursprünglichen Dr. Fate war. Storytechnisch also wirklich ein Schritt in die richtige Richtung.

Auch vom Künstlerischen her gefällt mir der Gastzeichner, Ibrahim Moustafa, sehr gut, sein etwas realistischer und nicht so stark übertriebener Stil sagen meinem Geschmack einfach besser zu.

Es bleibt abzuwarten wie sich die Serie entwickelt und ob Khalid Nassour das Zeug zu einem echten Dr. Fate hat. Trotz der richtigen Richtung die hier eingeschlagen wird bin ich da immer noch skeptisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.