CSI: Cyber

CSI-Cyber-675CSI ist ja ein „Franchise“ das schon je Zeitlang existiert. In der Zeit vor Netflix haben wir auch da des öfteren mal rein geschaut, meistens bei Miami und New York. Die gibts ja alle nicht mehr und auch die Hauptserie, die hier als CSI: Vegas lief ist mittlerweile in den USA eingestellt und es gibt nur noch CSI: Cyber. Eher durch Zufall habe ich neulich eine davon mit anschauen müssen und dann auch noch eine zweite, wobei das zweite schon kein Zufall war sondern eher ein Fall von Masochismus.

Ich kann in einem Aktionfilm oder eine Aktion Serie ja durchaus damit leben das IT etwas vereinfacht, anschaulicher oder spannender dargestellt wird. In einer Serie wo es aber ausschließlich um das Thema geht und die in der heutigen Welt spielt erwarte ich schon das man sich zumindest ein wenig an der Realität orientiert. Das ist aber nicht der Fall …. gar nicht. Selbst „Person of Interest“ die in einigen Punkten eher Sci-Fi ist bekommt IT besser hin als das hier. Es hat mir in Teilen physische Schmerzen bereitet anzuschauen was da passiert ist. Nichts von den Sachen die da gezeigt werden haben etwas mit der Realität zu tun, nur ab und an stimmt mal ein Begriff. Das trifft dummerweise nicht nur auf die technische Machbarkeit hin sondern auch auf die Handlung die sich daraus ergibt.

So viele Klischees so falsch zusammengeklöppelt habe ich noch nie gesehen und werde es hoffentlich auch nicht mehr sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.