Comics KW 28

XMen Legacy 226Diese Woche war für mich vom T3 mich dabei:

THE UNWRITTEN #3
WEDNESDAY COMICS #1
X-MEN FOREVER # 3
BOOSTER GOLD #22
GREEN LANTERN #43
AMAZING SPIDER-MAN ANNUAL #36
MS. MARVEL # 41
DARK X-MEN: THE BEGINNING # 1 (Utopia Tie-In)
X-MEN: LEGACY # 226

Wie immer gibt es meine Meinung zu den Heften im vollständigen Artikel.

THE UNWRITTEN #3
Tom Taylor ist dort angekommen wo sein Vater seine Romane geschaffen und und auch andere Autoren auf dem Höhepunkt ihrer Kariere gelebt haben, die Villa Diodati am Genfer See. Dort entstand Mary Shelley Frankenstein oder auch John Miltons Paradise Lost. Er erinnert sich ein wenig mehr an seinen Vater und einige seiner seltsamen Handlungen und es kommt wieder ein Stück Geheimnis mehr dazu. Besonders als er eine Nachricht seines Vaters findet die dieser schon vor langer Zeit geschrieben zu haben scheint. Witzig ist zudem die Diskussion zwischen den einzelnen Teilnehmern eines Horror-Autoren-Worshops über das was Horror sein sollte.
7/10

WEDNESDAY COMICS #1
Bereits seit Jahren sind die großen Comicverlage in den USA (Marvel und DC) eventgesteuert. Man nehme ein großes Thema, erstelle daraus eine Miniserie, X Nebenserien und binde das ganze dann zudem in die normalen monatlichen Hefte rein. Egal ob das Civil War, Secret Invasion, Infinite oder Final Crisis heißt, genau das hat man seit Jahren gemacht. DC geht nun mit Wednesday Comics einen komplett anderen Weg. Man bietet wöchentliche Comics im Stile der Sonntäglichen Zeitungsbeilagen an, die in den USA schon lange Tradition haben. Die Geschichten haben dementsprechend auch keinen direkten Zusammenhang zu dem „aktuellen“ DC Geschehen, so ist der Batman in Wednesday Comics Bruce Wayne. Zudem geht man weg von dem „sammelbaren“ Aspekt indem man die Comics im Zeitungsformat und auf Zeitungspapier druckt.
Das Problem das ich mit der ersten Ausgabe habe ist, dass ich nahezu keinen wirklichen Ansporn habe weiter zu lesen, da die erste Seite die man pro Geschichte bekommt einfach zu wenig ist um wirkliche Spannung aufzubauen. Nur die Batman Story von Azzarello schafft es einen so in den Bann zu ziehen, dass man einfach wissen muss wie es weiter geht.
Batman: 9/10
Rest: 5/10

X-MEN FOREVER # 3
Wolvie tot, Storm böse und Kitty mit Killerinstinkt. Eigentlich müsste mich das alles schockieren und das Comic schnell wegwerfen lassen aber Claremont schafft es tatsächlich bisher alles irgendwie stimmig zu halten. Grummet sorgt mit seinem Byrne / Lee Zeichenstil zudem für eine gewisse Nostalgie und ja, ich will wissen wie es weiter geht.
7/10

BOOSTER GOLD #22
Booster muss die Teen Titans vor Deathstroke retten und das bei deren ersten Aufeinandertreffen. Bisher konnte man immer schön erklären warum die Anwesenheit von Booster nicht aufgefallen ist aber jetzt wird Jurgens etwas schlampig was das angeht. Zudem liegt Rip einfach zu oft auf dem Boden und macht ein Nickerchen. Ansonsten ist es witzige und nette Unterhaltung und die Teen Titans in Bademode zu begutachten hat ja auch was für sich. Das Blue Beetle „Second Feature“ war ziemlich flach und vorhersehbar und ich hoffe mal das Sturges bei JSA bessere Arbeit leistet. Da ich mir Booster Gold aber nur wegen Booster Gold kaufe lasse ich das mal in der Bewertung weg.
7/10

GREEN LANTERN #43
Man erfährt wie Black Hand zur ersten Black Lantern wird, warum er dafür ausgewählt wurde und was es mit den Black Lanterns auf sich hat… zumindest zum Teil. Wenig Spannung direkt im Heft, dafür ein netter Rückblick auf die Geschichte von Black Hand und ein furioser Ausblick auf Blackest Night. Viel mehr dazu schreiben kann man eigentlich nicht.
8/10

AMAZING SPIDER-MAN ANNUAL #36
Ben Reily, der Clon von Peter Parker ist scheinbar wieder da. Ansonsten bestand das Heft primär aus einer einzelnen Prügelei die mit vielen witzigen Sprüchen durchsetzt ist. Mir als Baseballfan haben vor allem die Anspielungen auf die Red Sox / Yankees Rivalität gefallen. Ansonsten fehlte jedoch einiges um hieraus ein wirklich herausragendes Comic zu machen.
6/10

MS. MARVEL # 41
Mal wieder ein anderer Gastzeichner aber Sana Takeda ist ja in der nächsten Ausgabe wieder dabei. Das Carol wiederkommt war ja schon offensichtlich seit der „War of the Marvels“ angekündigt wurde aber alles in allem ist es doch nett gemacht. Die Dosis Deadpool die vorkam war für meinen aktuellen Geschmack genau richtig. Solides, nettes Comic.
7/10

DARK X-MEN: THE BEGINNING # 1 (Utopia Tie-In)
Hier bekommen wir ein wenig mehr über die Motivation einiger Mitglieder der „Dark X-Men“ erzählt. In dieser Ausgabe sind es Namor, Mimic und Dark Beast. Besonders die Episode mit Namor ist sehr eindrücklich geschrieben und man gelangt nicht nur einen Einblick in die Psyche des Atlantaner sondern auch in die Arbeitsweise von Norman Osborn. Was Mimic angeht so habe ich den eigentlich irgendwie immer verpasst und fand den auch nie sonderlich interessant. Dark Beast wiederrum habe ich durch Age of Apocalypse und X-Man kennengelernt und fand den Character einfach nur schlecht. Der „verrückte“ Wissensschaftler der alles tut um experimentieren zu können ist sicher keine neue Idee und auch hier wird er primär so dargestellt. Da es drei einzelne Geschichten sind packe ich auch mal 3 einzelne Wertungen rein.
Namor: 8/10
Mimic: 5/10
Dark Beast: 6/10

XMen Legacy 226 Ms MarvelX-MEN: LEGACY # 226
Rogue und Gambit kehren mit Danger nach San Francisco zurück um dort die X-Men zu unterstützen, bzw. die Unruhen ein wenig unter Kontrolle zu bekommen und geraten natürlich prompt mit den Dark Avengers aneinander. Cyclops traut weder Rogue noch Gambit und schon gar nicht Danger, aber viel Optionen hat er nicht, also setzt er sie trotzdem ein. Einige nette Verwicklungen und vor allem die Tatsache das Rogue ihre Kräfte nun besser kontrollieren kann wird auf eine arge Probe gestellt.
Der Name Dustin Weaver sagte mir bisher noch nichts aber die Zeichnunen sind sehr ansprechend und er kann auch eine nette Ms. Marvel zeichnen. X-Men Legacy gefällt mir zur Zeit ausgesprochen gut.
8/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.