Mein DC Reboot: Classic

Weiter gehts mit meinem “imaginären” DC Reboot. Diesmal geht es um „klassische“ Serien, also Konzepte die weniger modern, trotzdem aber noch sehr beliebt sind.

Sei es Captain Marvel, die Challengers of the Unknown oder die New Gods. DC hat einige Konzepte die einfach so genial sind das sie es verdienen weiter geführt zu werden. In diese Reihe gehören für mich dann auch die Pulp Helden der 20er und 30er sowie die ersten Superhelden der 30er und 40er Jahre.

Im vollständigen Artikel dann die einzelnen Serien.
Weitere Artikel bezüglich „Meines“ DC Reboots.

Shazam

Die klassische Marvel Familie mit Billy, Mary, Freddy u.s.w. Was mir immer gut gefallen hat war die Verbindung zwischen dem Zauberer Shazam und Dr. Fate, die man hier auch wieder aufgreifen könnte, nicht zu Beginn, um neue Leser nicht abzuschrecken, aber vielleicht in späteren Heften. Wichtig wäre zudem das Billy und Marry noch jung sind, das man also hier den Anfang schildert wo Billy zu Captain Marvel wird und Mary sucht u.s.w.

First Wave

Das Konzept von First Wave war nicht wirklich schlecht aber wenn man schon einen Reboot macht kann man auch die Charaktere nehmen und sie ins DC Universum integrieren. Spirit, The Avenger und Doc Savage würden sehr gut ins DC Universum passen. Das ganze würde sich dann auf die Abenteurer ohne Superkräfte konzentrieren und Ende der 30er anfang der 40er spielen.

Mystery Men

Autor: Darwyn Cooke
Zeichner: Darwyn Cooke
Mystery Men sollte die Abenteuer der ursprünglichen JSA zu ihren Anfangzeiten zeigen. Mitglieder sind dann die Gründungsmitglieder Green Lantern, Flash, Wildcat, Dr. Midnite, Hourman, Starman, Sandman, Dr. Fate und Black Canary (Mutter der aktuellen Black Canary).

Challengers of the Unkown

Abenteuer der eher abgefahrenen Art, Reisen durch das Multiversum oder in andere Ebenen. Ein wenig Fantastic Four Flair mit einem Hauch von Sci-Fi und ab und an ein wenig okkulte Bedrohung, vielleicht ab und an auch eine Zeitreise. Die Challengers sind schon seit 7 Jahren aktiv.

New Gods

Ein Reboot ohne die New Gods? Das klassische Konzept zweier Planeten die gegeneinader kämpfen und dann ihre Söhne austauschen um Frieden zu stiften? Orion, Darkseid, Highfather, Scott Free, das alles ist in meinen Augen ein MUSS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.