Justice League Dark (2011-) #10


John Constantine kann mal wieder beweisen was für ein Ar…, geschickter Manipulator ist. Das jetzt auch wieder Madame Xanadu mit mischt ist ebenfalls sehr interessant und natürlich ist Faust auch noch nicht so besiegt wie das jeder gerne glauben mag. Ich bin gespannt wie sich das weiter entwickelt, besonders da die Dynamik der Charaktere untereinander immer interessanter wird und jetzt auch noch das „House of Mystery“ eine Rolle spielt.
Mikel Janin ist in meinen Augen hervorragend für dieses Heft, sein junger Constantine hat genau die richtige Ausstrahlung von Selbstverliebtheit und Arroganz, seine Zatanna ist sexy und seine Monster sind monströs. Besonders gut gefällt mir Dr. Mist und ich hoffe von dem sehen wir noch mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.