X-O Manowar (2012- ) #2

Aric von Dacia ist Sklave der Vine und wird zu Arbeit auf Feldern gezwungen. Als er einem Mitgefangenen helfen will der sich selbst an Früchten bedient verliert er auch noch eine Hand. Dann gibt es einen Zeitsprung von mehreren Jahren und es geht an die Planung und Durchführung des Ausbruchs. Die Spannung steigt, wobei Arics Mitstreiter etwas farblos bleiben und er scheinbar wenig gelernt hat. Aufbrausend und wenig überlegend schlägt er lieber zu, auch wenn das seine Mitstreiter schnell mal dezimiert. Der Ausgang dieses Heftes ist ziemlich klar, der Weg dahin trotzdem spannend.
Nord liefert hier wieder tolle Arbeit ab wobei ihm gerade die Mischung aus „historischen“ Gefangenen und Sci-Fi Aliens sehr zu liegen scheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.