The Phantom Stranger (2012-) #0


Der Phantom Stranger wurde je bereits im Free Comic Book Day Special von DC eingeführt und hier wird nur nochmal klar gestellt das es sich wirklich um Judas handelt. Das dürfte wohl kaum eine Überraschung gewesen sein. Die restliche Handlung allerdings schon, weil sie doch stark von der Motivation abweicht die der Stranger sonst immer hatte. Hinzu kommt etwas das ich mal lieber in Spoiler Tag packe:

Spoiler
Zum Einen ist es verwunderlich das er 30 mal einen Verrat begehen muss um sich selbst zu rehabilitieren, das passt so gar nicht zu dem ansonsten christlichen Thema, zum Anderen ist die Darstellung des Spectre eine vollkommen verdrehte, zu dem wie er vor Flashpoint war.

Die Zeichnungen sind okay, hier und da einige Schnitzer wo dann mal ein Gesicht schief ist oder die Körperhaltung unnatürlich ist. Nicht gut genug um die doch recht flache Story raus zu reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.