Justice League (2011-) #0


Da steht zwar Justice League drauf aber das ist nur Shazam drin (einen Captain Marvel gag spare ich mir). SEHR interessante Interpretation des Charakters, wobei abzuwarten bleibt ob hier nicht noch ein großer Umschwung kommt, jedenfalls ist das nicht der Shazam den man vielleicht erwartet hätte, kein Pfadfinder mit einem positiven jugendlichen Gemüht sondern eher ein realistischer Waisenjunge der von Familie zu Familie geschoben wurde. Die Begründung warum er den nun die Kräfte bekommen sollte ist ebenfalls sehr logisch… in der heutigen Welt wo Superhelden nicht einfach gut sind sondern durchaus moralische Konflikte haben.
Gary Frank macht hier die Arbeit die er schon in den Backup Geschichten gemacht hat genial weiter, mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen.
Dann kommt noch ne kurze Sequenz die Pandora und Question ein wenig näher beleuchtet und alles hat irgendwie mit Magie und Black Adam zu tun, man darf gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.