Justice League Dark (2011-) #0


Die Anfänge von Constantine im New 52 DC Universum werden gezeigt und er ist hier wirklich noch arg jung. Das hat nichts mit dem zu tun was wir bisher von Constaine kennen und ist daher interessant und spannend zu lesen. Trotzdem finden wir viel von dem Charakter wieder den wir alle lieben (oder so ähnlich) gelernt haben. Hinzu kommt der Bezug zur aktuellen Geschichte und eine junge Zatanna die sowohl sexy (siehe das Bild des Panels am Ende dieses Reviews) als auch tough ist. Hinzu kommt das einige Referenzen zu anderen Charakteren und Ereignissen gemacht werden die so scheinbar ins New 52 übernommen wurden (oder auch nicht 😉 ). Zudem hat das alles sehr offensichtlich einen Bezug zur aktuellen Serie und man bekommt die Motivation für den Gegner der bisher alles im Hintergrund beeinflusst hat dargestellt.
Lee Garbett hat mir schon „damals“ bei DC/Wildstorm: Dreamwar gefallen und leistet hier auch tolle Arbeit. Gerade weil die Personen jünger sind passt der „jüngere“ Stil gegenüber dem von Janin so gut. Und ich muss nochmal die sexy Zatanna erwähnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.