Captain Marvel #4


Zunächst wird der Kampf gegen die Ufos aus dem letzten Heft fortgesetzt und man bekommt auch mit warum die Mädels aus dem 2. Weltkrieg da sind wo sie sind. Danach aber, kommen wir der Sache mit der Zeitreise ein wenig auf den Grund, nur ein wenig aber langsam beginnt man zu sehen das es vielleicht doch einen Sinn ergeben könnte, das ist dann der Teil der mir wieder gefällt. Der Teil mir den weiblichen Piloten ist mir ein Hauch zu feministisch, wobei ich nichts dagegen habe das man aufzeigt das auch Frauen einen wichtigen Beitrag zum Krieg geleistet haben, aber hier kommt es ein wenig predigend rüber.
Dexter Soy macht im ersten Teil wieder einen tollen Job, sehr künstlerisch und trotzdem zeigt er auch Action wo Action gefragt ist. Das dann die letzten paar Seiten von einem anderen Zeichner stammen passt wieder sehr gut, da hier das Element der Zeitreise nochmal deutlicher dargestellt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.