Captain Marvel #6


Die Zeitreise geht zu Ende und es macht sogar alles Sinn! Wow, ich bin überwältigt, vor allem da auch der Aspekt der feministischen Predigt ins rechte Licht gerückt wird. Natürlich stehen immer noch Frauen im Zentrum der Geschichte, aber warum und wie macht Sinn. Ich bin gespannt wie DeConnick von hier aus weiter erzählt.
Vor allem freue ich mich wie Bolle darauf das Dexter Soy wieder „Malen“ wird. Emma Rios hat mir hier gar nicht gefallen, es wirkte viel zu sehr wie einer dieser Mangas um die ich einen großen Bogen mache. Zu stilisiert und kantig, die Gesichter zum Teil austauschbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.