Invincible Iron Man

InvincibleIronMan_1280Zum Neustart der Marvel Serien im Herbst wird es auch eine neue Iron Man Serie geben. Da man Iron Man als neues „Zentrum“ des Marvel Universums positionieren möchte hat man den Autor genommen der bereits seit vielen Jahren das Zentrum von Marvel ist: Brian Michael Bendis.

Als Zeichner hat man David Marquez der bereits am Ultimativen Spider-Man mit Bendis zusammen gearbeitet hat.

Wie alle anderen „All-New All-Different“ Serien spielt auch Iron Man 8 Monate nach dem Ende von Secret Wars, wie immer das ausgehen wird. Tony hat scheinbar nicht mehr ganz die finanziellen Mittel wie sonst (wobei das ja auch wärend Fractions Run der Fall war) ist aber das Zentrum des neuen Marvel Universums. In verschiedenen Interviews hat Bendis ein wenig mehr über seine Pläne verlauten lassen. Die Idee das er Iron Man schreiben sollte hatte Tom Bervoort, einer der alt gedienten Redakteure bei Marvel, schon länger, aber irgendwie hatte es nie gepasst.

tumblr_npoo1ePZom1qbvaupo2_1280Für Bendis ist Tony der Tüftler, derjenige der aufbaut, eben auch aus einer schlechten Situation. Eine Szene die für ihn zum Schlüssel der neuen Serie geworden ist war eine Version vom Ende des 3. Films wo Tony, nachdem so ziemlich alles von ihm zerstört wurde, einen Schraubenzieher findet und man sofort sieht das er bereits Pläne zum Wiederaufbau hat. Dieser Schraubenzieher hat es dann auch in die Nummer 1 des Comics geschaft, wie man hier auf der Zeichnung sehen kann.

tumblr_npoo1ePZom1qbvaupo1_1280Ein weiterer Punkt den Bendis „ändern“ möchte sind die Gegner von Tony. Aufgrund der Tatsache das Iron Man zur Zeiten des kalten Krieges erschaffen wurde sind auch alle Gegner eher aus dieser Zeit und der politischen Situation damals geschuldet. Mandarin und Crimson Dynamo sind zwei extreme Beispiele wobei ersterer von Fraction so toll in Szene gesetzt wurde (Iron Man Annual #1) das Bendis sich da nicht ran traut. Aus diesem Grund will er einige neue Schurken erschaffen die eher den modernen Erfordernissen entsprechen.

4617983-iron_man_turnaround_by_david_marquezBendis hat zudem eine größere Verzahnung ins Marvel Universum angekündigt die sich auch in einem Gaststar auf der letzten Seite des ersten Heftes mit einem Paukenschlag manifestieren soll. Hier darf man also auch gespannt sein was da kommt. Zudem wurde angekündigt das die Tatsache das Tony adoptiert ist und natürlich nach seinen Eltern sucht eine Rolle spielen wird und auch die gerade zuende gegangene Serie mit dem „Superior Iron Man“ wird aufgearbeitet. Alles in allem ist nun klar das All-New All-Differenz Marvel kein Reboot sein wird, also genau wie es von Anfang an angekündigt wurde.

4617997-iron_man_armor_concept_by_david_marquezZu jeder neuen Iron Man Iteration gehört irgendwie auch eine neue Rüstung und da hat David Marquez nach den Vorgaben von Bendis etwas designed was wieder ein Stück moderner wirken soll. Die neue Rüstung wird so anpassbar sein das sie irgendwie alle anderen Rüstungen beinhaltet. Optisch wird das durch kleine hexagonale Platten dargestellt wie man auch auf dem Alex Ross Cover der neuen Avengers Serie erkennen kann. Das Problem hierbei ist natürlich wie immer das man irgendwann an eine Grenze gekommen ist was die Glaubwürdigkeit angeht. Die Bleeding Edge Rüstung aus Fractions Run war bereits sehr viel fortschritlicher als das was Bendis hier beschreibt.

Ich jedenfalls freue mich auf die neue Serie und bin gespannt in welche Richtung Bendis Tony entwickelt.

Quellen:
CBR 1, CBR 2, Comicvine, Marvel, Newsarama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.