Akte X – S10 E5

x-files-2015Okay, das war jetzt seltsam. Nicht das die alten Akte X Folge nicht seltsam gewesen wären, aber die hier ging eine Stufe weiter. Ich hatte ja erst ein System dahinter erwartet aber das war dann doch nicht der Fall.

Der Anfang war noch mit das Beste, zu minderst von den Effekten her. Die Szene mit der Explosion so ohne Schnitt war schon genial, wobei das erstmal im aktuellen Kontext von der Handlung verstörend wirkte. Die moslemischen Terroristen wurden zum Glück im Laufe der Folge relativiert und das eben auch nicht mit einem Holzhammer, wobei ich mir doch den einen oder anderen „normalen“ Moslem gewünscht hätte.

Eine junge Version von Scully und Mulder wirkt fast so als wolle man sich schon mal auf neue frische Staffel vorbereiten, vielleicht am Anfang witzig aber im laufe der Folge eher konstruiert und eben zu offensichtlich auf frisches Blut ausgerichtet.

Dann wurde es mit Mulder total durchgedreht. Die Bereitschaft mit „Magic Mushrooms“ zu experimentieren mutete schon seltsam an, die Tatsache des dann doch nur Plazebos waren die trotzdem funktionierten ging dann doch einen Schritt weiter als alles was Mulder früher so gemacht hat, wobei der Trip dann doch wieder interessant gemacht war. Ich habe zwar noch keine Folge Californication gesehen, aber das hier wirkte so.

Alle in Allem eher eine schlechte Folge. Nicht wirklich witzig genug, dafür aber zu abgedreht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.