All Star Superman #7


Nach dem eher traurigen Heft Nummer 6 geht es diesmal wieder so richtig rund mit durchgeknallter Action und Bizarro-Logik. Morrison kann wieder voll auf- und abdrehen, so das man einige Stellen mehrmals lesen muss um zu verstehen was denn nun da gerade passiert, allerdings ist das auch wirklich kein Problem, weil man will das mehrmals lesen.
Wenn einer Bizarros zeichnen kann dann Frank Quitely. Die sehen allesamt sehr schaurig aus. Dieses halb-aufgedunsene kann er irgendwie perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.