Providence #7

004 Providence #7Nach dem sehr verstörenden Heft 6 sind wir jetzt wieder eher bei traditionellem Horror mit Monstern und Träumen und eben auch ein wenig Bezug zur Realität. Gerade letzteres macht Moores Serie so beängstigend weil man doch sehr schnell Parallelen zieht wo eigentlich keine sind.

Wie immer sollte man das Heft langsam lesen und mehrfach. Zudem sind die Anmerkungen hier hilfreich.

Hervorragende Arbeit wie immer, weniger Unterhaltung als viel mehr eine Studie was Comics sein können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.