Dr. Fate #11

015 Dr. Fate #11Nicht nur das Auftauschen von Cäsar erinnert stark an Asterix, auch die Zeichnungen und ein Teil der Story und Dialoge hätten so von René Goscinny und Albert Uderzo kommen können. Ob das Absicht ist kann ich nicht beurteilen, aber an einigen Stellen ist es schon arg offensichtlich.

Die Story an sich war durchaus okay, die Dialoge eher weniger und so langsam verleidet mir der immer mehr ins Cartoonhafte abdriftende Stil Liews das Heft immer mehr. In der nächsten Ausgabe soll nun endlich Kent Nelson in Erscheinung treten und da bleibt abzuwarten welcher das ist und was er mit Dr. Fate zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.