Scarlet #10 [eng]

Der Abschluss der Geschichte um unsere Rebellin, zumindest fürs Erste.
015 Scarlet 10
Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Alex Maleev
Letterer: Joe Sabino
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 5/5

Zunächst erfahren wir mehr über FBI Agent Going und es wird klar warum sie der Sache von Scarlet zumindest nicht total abgeneigt ist. Von da ab geht es nochmal darum Scarlet und ihre Anhänger das tun was sie tun, es ist ein langer Dialog der Going letztendlich über zeugen soll.

Dann bricht das Chaos richtig los!

Von vielen als die beste Serie von Bendis je bezeichnet ist Scarlet tatsächlich sehr intensiv. Es ist glaubhaft und ernst, es zeigt viele Probleme unserer aktuellen Welt sehr geballt an. Es ist immer noch ein fiktives Comic aber eins das es durch die Geschichte und das phantastische Artwork schafft sowas wie ein Fenster in eine mögliche Realität zu öffnen. Es wirkt – gerade durch das durchbrechen der 4 Wand – oft eher wie eine Dokumentation und weniger wie ausgedacht.

Das Problem ist hier sicherlich wieder das Ende das keins ist und die lange Wartezeit bis es nächstes Jahr weiter geht, aber das ist hier kein Grund das Heft schlechter zu bewerten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.