Jahresrückblick 2013 Teil 2 – Earth 2

Earth-2-11-Doctor-FateWie bereits erwähnt war eine der letzen Serien die ich von DC gelesen habe Earth 2. Dies war von Begin eine der besten Serien der „New 52“ weil es hier einen echten Neustart gab und James Robinson offensichtlich sehr freie Hand hatte was die Ausgestaltung der Erde 2 anging.

Fangen wir mit dem Schlechten an: Zum Einen spielt hier ein wenig Wehmut mit, da man sich ja doch an die Haudegen der JSA gewöhnt hatte und sie nun durch junge Hüpfer ersetzt wurden. Dies war alles sehr entgültig, man musste sich von dem Alan Scott verabschieden der jahrelange Erfahrung hatte und für Helden wie Superman oder Hal Jordan das große Vorbild war. Nun bekommt man einen unerfahrenen jungen Mann präsentiert der selbst nach Vorbildern und einem Platz für sich sucht.
Hinzu kommt ein Dr. Fate der ebenso unerfahren aber vor allem nicht Kent Nelson ist. Ich bin ja immer noch großer Steve Gerber Fan und hatte bis zuletzt gehofft das jemand diese Inkarnation des Dr. Fate wieder aufgreifen und sinnvoll weiter führen würde. Jetzt wieder auf den „Geist im Helm“ Nabu zurück zu kommen, schmeckt mir nicht wirklich, aber was solls.

Ansonsten leistet hier Robinson wieder großartiges. Es werden unterschiedliche Handlungsstränge aufgebaut die subtil miteinander verwoben werden. Die Charaktere sind interessant und nicht eindimensional und selbst die Tatsache das Alan Scott homosexuell ist, was in den Medien arg ausgeschlachtet wurde, macht im Zusammenhang der Geschichte durchaus Sinn.

16 Hefte lang hat Robinson hier etwas gestartet was sich zu sowas wie einem modernen Starman entwickeln hätte können und dann vergrault DC ihn. Sehr dumm von DC aber auch sehr schade für mich, da ich schon sehr gerne gesehen hätte was Robinson geplant hat. Tom Taylor mag ein guter Autor sein aber mit dem Weggang von Robinson und dem damit verbunden Verlust seiner längerfristen Pläne ist die Serie für mich uninteressant geworden.

Ein Gedanke zu „Jahresrückblick 2013 Teil 2 – Earth 2“

  1. Ich bin gespannt,wie sich Dr. Fate entwickeln wird. Für mich bleibt die Serie aber weiterhin interessant! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.